Planet: Coverage from above

22. Februar 2018
Natalie Buss

Planet ist ein Unternehmen, das Luft- und Raumfahrt sowie Datenanalytik verbindet. Das Silicon Valley Start-up betreibt die weltweit größte Konstellation von Erdbeobachtungssatelliten, die täglich ein Bild der gesamten Erde aufnimmt und wichtige Daten über unseren sich verändernden Planeten sammelt. Ziel ist es, ein Bewusstsein für das Unternehmen zu schaffen, Medienaufmerksamkeit zu wecken, die Sprecher als Experten zu etablieren und die Medienarbeit in anderen europäischen Ländern als Lead-Agentur zu koordinieren.

20180221_adellink_Cases_Planet Kopie

Ansatz:

Als Lead-Agentur in Europa koordiniert adel & link die Öffentlichkeitsarbeit in Frankreich, Spanien und Deutschland für das von drei NASA-Wissenschaftlern in San Francisco im Jahr 2010 gegründete Satelliten-Start-up. Als externe Pressestelle ist adel & link zuständig für aktive und reaktive Media Relations in Deutschland sowie für Presseanfragen und Eventkoordination.

Ergebnis:

Durchführung von Interviews mit den Gründern in Berlin mit Tech-Medium GOLEM und dem Boulevardblatt BILD. Planet war Teil eines ausführlichen Radioberichts für den Deutschlandfunk und wurde als einer der Pioniere im Bereich “New Space” erwähnt. Darüber hinaus lud adel & link den Silicon-Valley-Korrespondenten der WirtschaftsWoche ein, an einem Raketenstart von Planet-Satelliten teilzunehmen und einen der Gründer in San Francisco im Headquarter von Planet zu interviewen. Spiegel Online oder Business Insider nutzten Daten von Planet, um Naturkatastrophen wie die Dürre in Südafrika zu visualisieren.